Spezial
kurse

Neben den gängigen Kursen für professionelle und Sporttaucher bieten wir eine ganze Reihe weiterer Spezialkurse an. Hier eine kleine Übersicht:

Trockentauchen

Wer von einem Nass- oder Halbtrockenanzug auf ein Trockensystem umstellen möchte, sollte sich zumindest einweisen lassen. Denn nicht nur das Tauchgefühl ist ein anderes – auch die Wärmeregulierung und der Druck (also die Kompression) verhalten sich beim Trockenanzug (auch liebevoll Trocki genannt) anders als bei den üblichen Neoprenanzügen. Zudem unterscheidet er sich in seinen praktischen Fähigkeiten, wie zum Beispiel beim Tarieren.
In diesem Kurs üben wir all diese Unterschiede mittels verschiedener Abstiegs- und Aufstiegstechniken unter Wasser. Außerdem vermitteln wir euch alles Wissenswerte drum herum, wie die relevanten Techniken, Probleme und Gefahren.
Wer mehr erfahren und lernen möchte, kann bei uns im Trockentauchen auch sein Brevet machen.
Ziel des Kurses ist es, den Taucher mit der Bedienung eines Trockis vertraut zu machen, und damit zu sicheren Tauchgängen zu verhelfen. Nicht zuletzt ist das Trockentauchen auch eine der Voraussetzungen für das Tauchen unter Eis.

Nachttauchen

Ganz umgeben von Dunkelheit, begleitet vom Lichtstrahl deiner Lampe: Nachttauchgänge sind ein besonderes Highlight und eine Herausforderung für jeden Taucher. Doch wenn der Lichtkegel über Sandbänke und Korallen wandert, die nachts viel farbenfroher sind als tagsüber, und Fische erstrahlen, weicht das zumeist anfängliche Unwohlsein. Nachts zu tauchen macht ganz andere, mitunter überragendere, Einblicke in die Unterwasserwelt möglich, als ein Tauchgang am Tag.
Für viele Taucher stellt ein Nachttauchgang jedoch eine besondere psychische Belastung dar, da man sich erst einmal in dieser anscheinend ganz neuen, fremden Welt zurechtfinden muss. Daher ist diese Art des Tauchens eher für jene interessant, die bereits einige Tauchgänge hinter sich haben und bestenfalls erste Kenntnisse in der Unterwassernavigation erlangen konnten.
Ihr habt Fragen oder seid euch unsicher, ob das Nachttauchen wirklich etwas für euch ist? Ruft uns einfach an! Gerne geben wir euch weitere Infos und Auskünfte über Bedingungen und Co.

Eistauchen

Kalte Gewässer stellen ganz spezielle, besonders hohe Anforderungen an Taucher und ihre Ausrüstung. Schon allein, dass ein direkter Aufstieg nach oben nicht möglich ist und man nur durch eine Leine den sicheren Rückweg aus dem ruhenden Gewässer findet, ist für viele ein erheblicher Stressfaktor.

Für alle, die diese ganz spezielle Unterwasserwelt einmal hautnah erleben möchten bieten wir sowohl einzelne Eistauchgänge an als auch ganze Kurse im Eistauchen. Darin lernt ihr, welche Ausrüstungsgegenstände für das Tauchen unter Eis nötig sind und wie man sich am und im Wasser richtig verhält. Außerdem, worauf achtzugeben ist, um einzigartige und sichere Tauchgänge unterhalb der Eisschicht zu erleben.
Bei einer erfolgreichen Absolvierung des Kurses in Theorie und Praxis erhaltet ihr außerdem eine Brevetierung.

Unterwassernavigation und Orientierung

In der Regel möchte jeder wieder dort ankommen, wo er mal gestartet ist – zumindest wenn das gesamte Equipment und der fahrbare Untersatz dort auf einen warten. Doch auch wenn das nicht das Wichtigste ist, so wäre es doch zumindest schön zu wissen, wo man sich aktuell befindet. Wer in solchen Fällen einen Kompass lesen und benutzen kann, ist klar im Vorteil! Besonders dann, wenn die SIcht begrenzt ist oder beim Frack-, Riff-, Nachttauchen. Auch bei der Suche und Bergung ist man ohne Orientierung bzw. Navigation aufgeschmissen, wenn man nicht gerade das Glück hat, dass einem ein Buddy mit entsprechender Erfahrung zur Seite steht.
In unserem Kurs lernt ihr in ein paar Tauchgängen, wie man unter Wasser navigiert und sich orientiert. Sodass ihr euch keine Sorgen mehr bzgl. der Frage machen müsst, wo ihr euch gerade befindet.

Tauchsicherheit und Rettung

Ruft uns an, wir geben gerne mehr Infos dazu!

Wracktauchen / Höhlentauchen / Strömungstauchen

Ruft uns an – gerne geben wir euch nähere Auskünfte

Suche und Bergung

Ist euch schon mal versehentlich etwas ins Wasser gefallen und verloren gegangen? Oder möchtet ihr euch auf die Fährte eines Schatzsuchers begeben?

Angefangen mit der Planung, Organisation und individuellen Sicherheitsüberlegungen, lernt ihr in diesem Kurs unterschiedliche Techniken und Suchmuster, wie man Objekte unter Wasser lokalisieren und bergen kann. Dabei kommen auch Leinen, Seile und verschiedene Hebevorrichtungen zum Einsatz.

Tauchen mit Vollgesichtsmaske

… ist gar nicht so schwer!
Ruft uns einfach und wir helfen euch gerne mit Infos weiter.

Druckkammerfahrten

Druckkammerfahrten sind ein riesiger Spaß – inklusive Tiefenrausch! 😉 Dabei könnt ihr unter realistischen und kontrollierten Bedingungen eine Tauchgangssimulation bis 50 Meter Tiefe erfahren.

Unterwasser Film- und Fotokurse

Für nähere Infos ruft uns gerne an.

Kontakt

PC-Diving
Hochschulring 1
28359 Bremen

Tel. Pit:
0172 56 33 066
Tel. Conny (Apnoe):
0173 47 20 072

E-Mail:
buero@pc-diving.com

Tauchbasis

Anfahrt

Per Auto erreicht ihr uns über die A27 Richtung Bremerhaven Abfahrt Universität (neuer Campingplatz beim Restaurant Illago direkt am Stadtwaldsee). Parkplätze findet ihr direkt bei uns an der Basis.

Mit Bahn & Bus erreicht ihr uns mit der Straßenbahn Nr. 6 Richtung Universität. Umsteigen an der Station NW1 in den Bus Nr. 28 bis zur Haltestelle Campingplatz.

Open Basis

Ganzjährig – Rund um die Uhr.
Termine nach Absprache!